정치

Donnerstag, 11. Januar 2018

“Schwimmende Bombe”: Griechen-Marine stoppt Sprengstoff-Frachter

$(“#a-20224699”).html( ‘"Schwimmende Bombe"Griechen-Marine stoppt Sprengstoff-Frachter');

Dutzende Kisten Sprengmaterial samt Zünder: Diese Ladung hat ein Schiff an Bord, das im Mittelmeer von der griechischen Marine aufgebracht wird. Das Ziel des Bootes: Libyen.

(Foto: picture-alliance / dpa/dpaweb)

Die griechische Küstenwache hat nach eigenen Angaben einen aus der Türkei kommenden Frachter mit Sprengstoff an Bord gestoppt. Er war nach Libyen unterwegs. Das unter tansanischer Flagge fahrende Schiff sei bereits am Samstag aufgebracht worden, sagte Marineoffizier Giannis Sotiriou. In 29 Kisten hätten sich Sprengmaterial, darunter Ammoniumnitrat, und Zünder befunden.

Der Offizier bezeichnete den Frachter "Andromeda" als "schwimmende Bombe". Er sei eine Gefahr für Menschen und Umwelt.

Der Kapitän gab an, nach Dschibuti unterwegs gewesen zu sein. Später stellte sich jedoch heraus, dass der libysche Hafen Misrata das Ziel war. Die acht Besatzungsmitglieder werden am Donnerstag der Staatsanwaltschaft vorgeführt.

출처 : n-tv.de

$ ( "#source") .ntvArticleSource ();

de

워드 프레스

우리는 개선 주셔서 감사합니다, 웹 사이트의 품질을 개선하고 검사 기사, 뉴스 및 품질에 활성 사용자를 보상하는 시스템에서 작업 Business Monkey News!

항목이 잘못되면,이 오역이나 누락 된 정보, 당신은 (우리가 수정합니다) 댓글을 통지, 편집 할 수 있습니다 또는 당신이 할 수있는 여기에 원래 문서를보기 : (원래 언어 조)

변경 2 시간에 업데이트됩니다.

편집 스토리